Zum ersten Mal fand in Lettland eine FIA World Rallycross Weltmeisterschaft statt. Die Besonderheit des Rally Cross stellt der gemischte Untergrund dar. Auf der 1,3 km langen Bikernieku Strecke in der Hauptstadt Riga fuhren die Fahrer mit ihren 600
PS starken Autos um wertvolle Punkte in der Gesamtwertung. Sie gilt als größte Rennstrecke ihrer Art im ganzen Baltikum.

N RIG 1

N RIGA 1

Die Bender GmbH entwickelte für dieses internationale Event ein Konzept aus insgesamt 3 Sitztribünen. Dabei wurde selbstverständlich auf Kundenwünsche eingegangen und die Tribünen größtenteils verkleidet und mit Fahnenrohren ausgestattet. Zudem wurde eine VIP Tribüne mit zusätzlichem Sitzkomfort errichtet.

Dafür mussten die hohen Windgeschwindigkeiten, die dort vorherrschen, statisch eingerechnet werden. Die rund 7.000 Plätze wurden innerhalb von fünf Tagen mithilfe einer örtlichen Crew vollständig errichtet. Bender Tribünen bewies damit, dass sie neben funktionellen Aspekten auch optische Akzente berücksichtigen.

N RIGA 2